UBB FSEGA
Der Deutschsprachige Studiengang

Der Workshop "Fit für die Zukunft durch Gespräche der Universität mit der Wirtschaft"

 


Zum dritten Mal hat am 4. März 2016 ein neuer Workshop in der Reihe Fit für die Zukunft durch Gespräche der Universität mit der Wirtschaft im Konferenzraum 118 der FSEGA stattgefunden. Von dem vorigen Workshop ist schon ein Jahr vorbeigegangen.


Wir hatten die besondere Ehre und grosse Freude, Herrn Akad.Prof.Univ.Dr.  Ioan Aurel Pop, den Rektor unserer Universität, willkommen zu heissen.


Die Gäste, Vertreter der Universitäten und bekannter Unternehmen, haben diesmal Antworten zu der Frage Wie stellen sich die Unternehmen und die Universitäten auf die zukünftige Industrieentwicklungen ein? gesucht. Die Vorträge haben interessante Diskussionen geweckt: Wie schafft man gute Noten, die Regelstudienzeit einzuhalten und auch Praktika machen? Findet Ethik im Alltag oder in der Unternehmensführung noch statt? Wann werden wir die ersten selbstfahrenden Autos in Klausenburg haben? Welche Auswirkungen auf der eigenen Ausbildung gibt es, wenn man in den ersten Studienjahren schon angestellt ist? Gibt es wirklich immer grössere Differenzen zwischen den Armen und den Reichen? usw.


Frau Prof.Univ.Dr. Mariana Mureșan war die Moderatorin der Diskussionen und Vorträge der geehrten Redner: Prof.Univ.Dr. Rudolf Gräf (Prorektor der BBU), Prof.Univ.H.C.Dr. Dieter Grasedick (Universität Duisburg), Lekt.Univ.Dr. Christian Schuster (Fakultät für Europastudien, Vizepräsident des BBU Senats), Prof.Univ.Dr. Mihaela Drăgan (Direktor des Departements für Wirtschaftswissenschaften und Unternehmensführung in deutscher Sprache an der FSEGA), Lekt.Univ.Dr. Zenovia Pop (FSEGA, verantwortlich mit dem Organisieren der Veranstaltung), Prof.Univ.Dr. Adrian Pîslă (Technische Universität Klausenburg), Herr Ludger Thol (Geschäftsführer, Lupp Projekt Transilvania, Präsident DWNT), Herr Temesváry Zsolt (Geschäftsführer, E.ON Business Services Cluj-Napoca), Herr Philipp Kandal (General Manager EU / Head of OpenStreetMap, Telenav), Herr Konrad Kaschek (Geschäftsführer, Bosch Cluj-Napoca), Herr Bernd-Otto Hörmann (Manager Operations, MHP Consulting Romania).


Die ganze Veranstaltung wurde ergänzt von den Vorträgen unserer Studentinnen Codruța Simăndan (MIG2), Teodora Cozma (MIG2), Laura Gastone (MIG2), Raluca Păcurar (MIG1), Iulia Tudoran (EAIG3) und Claudia Pop (EAIG3). Sie haben uns ihre Auslandserfahrungen als Stipendiaten mitgeteilt und die bisher erhalteten Ergebnisse der Bachelor- und Masterarbeiten präsentiert.


Das ganze Event könnte unter dem Motto, das bei einem unserer Gäste erwähnt wurde:


The current issue is not just making things, but making things right.


stehen.


 

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar