UBB FSEGA
Der Deutschsprachige Studiengang

1. Was ist German Business Junior?

German Business Junior (GBJ) ist ein Event, das jeden Frühling von der deutschsprachigen Studienrichtung an der FSEGA organisiert wird. Dadurch können die interessierten Schüler einen besseren Einblick in die Veranstaltungen des deutschsprachigen Studiengangs an der FSEGA gewinnen. Der Wettbewerb German Business Junior ist Teil des Oeconomicus Napocensis Wettbewerbs, als Bereich IX (Wirtschaft II).

 

2. Was geschieht beim German Business Junior?

Am Tag des Events lautet das Programm wie:
1. Teil, Die GBJ Eröffnung: Die Teilnehmer lernen den deutschsprachigen Studiengang an der FSEGA und die hier angebotenen Opportunitäten kennen.
2. Teil, Die GBJ Vorlesungen: Die Schüler nehmen an zwei Lehrveranstaltungen teil, die von einheimischen Lehrkräften eingeboten werden. Die Themen dieser Vorlesungen sind sowohl interesant als auch zugänglich.
3. Teil, Das GBJ Quiz: Die Schüler können an der schriftlichen Probe des GBJ Quiz teilnehmen. Dabei sollen sie eine Reihe von Fragen bezüglich den zwei Themen, die im 2. Teil unterrichtet wurden, beantworten. 

Programm GBJ2019

3. Wer nimmt am German Business Junior teil?

Das GBJ Event ist denjenigen Schülern gewidmet, die Deutsch als Muttersprache, Deutsch intensiv oder zweisprachig studieren. Jedes Jahr freuen wir uns, auch die geehrten Professoren, die ihre Schüler bei GBJ begleiten, willkommen zu heissen.

 

4. Warum sollte man am German Business Junior teilnehmen?

Um einen Hörsaal an der FSEGA, während einer Lehrveranstaltung, mit den eigenen Augen gesehen zu haben.
Um einige der einheimischen Lehrkräfte und Studierenden, als auch einige der zukünftigen Arbeitsgeber zu treffen.
Um es zur rechten Zeit zu erfahren, ob der deutsche Studiengang an der FSEGA die richtige Wahl ist oder nicht.
Nicht zuletzt, um einen Bonus für die Zulassung zu erhalten. 

 

5. Wie kann die Teilnahme am German Business Junior bei der Zulassung helfen?

Wie bei allen anderen Bereichen des Oeconomicus Napocensis Wettbewerbs, die Teilnehmer am GBJ Quizz, die eine Note N≥5 erhalten haben, werden bei der Aufnahmeprüfung am deutschsprachigen Studiengang der FSEGA einen Bonus von 0,1•N bekommen. (Das gilt für die Schüler der 11. und 12. Klasse.)

Die Teilnehmer, die eine Note ≥9 beim GBJ Quizz erhalten und sich unter den ersten 60 Kandidaten auf der Rangliste FSEGA bei allen Wettbewerbsproben von Oeconomicus Napocensis befinden, werden bei der Aufnahmeprüfung 2019 am deutschsprachigen Studiengang der FSEGA mit 10 zugelassen. (Das gilt für die Schüler der 12. Klasse ausschließlich.)

 

6. Gibt es einen Unterschied zwischen GBJ und Oeconomicus Napocensis?

 

GBJ ist ein Bereich (der IX.) des Wettbewerbs Oeconomicus Napocensis, der aber ein unterschiedliches Datum und eine unterschiedliche Organisation.
Die interessierten Schüler haben zwei unterschiedene Möglichkeiten, Bonuspunkte für die Zulassung am deutschsprachigen Studiengang der FSEGA zu gewinnen:
a) Das GBJ Quiz, das auch als Bereich IX (Wirtschaft II) des Wettbewerbs Oeconomicus Napocensis eingetragen ist, aber unabhängig organisiert wird. Das GBJ Quiz 2019 findet am 15. Mai statt.
b) Der Wettbewerb Oeconomicus Napocensis, der den deutschsprachigen Schülern Bereich I (Wirtschaft I), Bereich II (Mathematik I) und Bereich III (Mathematik II) anbietet. Die zwei Wettbewerbe Oeconomicus Napocensis 2019 finden am 9. März, bzw. am 13. April statt.

 

7. Wie läuft die Einschreibung bei GBJ?

Wie bei allen anderen Bereichen von Oeconomicus Napocensis:

  1. Man bezahlt die Teilnahmegebühr;
  2. Man füllt das Anmeldeformular aus, wobei man den Bereich IX (German Business Junior) auswählt.