UBB FSEGA
Der Deutschsprachige Studiengang

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Unternehmensführung wurde im Jahre 1961 gegründet und ist heute eine der modernsten und dynamischsten Fakultäten der Babeş-Bolyai Universität. Hier orientieren sich die fünfsprachigen Studiengänge (Rumänisch, Ungarisch, Deutsch, Englisch, Französisch) auf Bachelor-, Master- und Doktoratsniveau an internationalen Standards und setzen Schwerpunkte auf moderne und praxisnahe Inhalte. Die Fakultät bietet über 100 technisch neu ausgestattete Hörsäle und Seminarräume und mehr als 50 Informatik- und Sprachlabors mit gut ausgestatteten PC-Pools und leistungsfähigem Internetanschluß.

Der Deutsche Studiengang an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Unternehmensführung bietet folgende Spezialisierungen:

UNTERNEHMENSFÜHRUNG

Niveau: Bachelor
Unterrichtsform: Tagesunterricht (Vollstudium)
Dauer: 3 Jahre (6 Semester)
Mehr...

Angeregt durch die internationale DAAD-Tagung zum 25jährigen Bestehen der DSG-Programme in MOE/GUS in Bonn 2013 und die dort intensiv diskutierte Option dualer Studiengänge wurde mit dem Beginn des Studienjahres 2015-2016 ein neues Studienprogramm „Unternehmensführung in deutscher Sprache“, eingeführt. Laut dem Beschluss Nr.3810/28.05.2015 der Nationalen Akkreditierungsagentur auf Hochschulebene in Rumänien wird das Studienprogramm „Unternehmensführung in deutscher Sprache“ im Studienjahr 2015-2016 erstmalig aufgenommen. Die Partner aus der Wirtschaft sind u.a. E.ON, MHP, EBS, MSG-Systems, Bombardier Transportation, LKW-Walter, SAP, Evalueserve, Office Depot, Genpact und der DWNT. Gleichzeitig, fördert der deutsche Studiengang auch die Kooperation mit Universitäten aus dem deutschsprachigen Raum: Universität Wien, Universität Trier, Universität Siegen, Universität Bern, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen – Geislingen, Fachhochschule Schmalkalden.

Ziele

Die neue Spezialisierung zielt darauf ab Fachspezialisten im betriebswirtschaftlichen Bereich, die international anerkannte Kompetenzen besitzen, auszubilden. Die Studieninhalte, Studienablauf und Studienorganisation orientieren sich eng an den europäischen Standards und an den Vorgaben des Bologna-Prozesses, denen sich Rumänien angeschlossen hat.

Durch die Ausbildung an unserer Fakultät wird versucht, unseren Absolventen auf die Anforderungen in einer veränderten Wirtschaftswelt vorzubereiten. Deswegen möchten wir unseren Studenten eine wirtschaftswissenschaftliche fundierte und praxisnahe Ausbildung im Management – Bereich und im Bereich der Unternehmensführung zu ermöglichen. Diese Ziele versuchen wir zu erreichen durch:

  • Grundlegende und fundierte Kenntnisse der Unternehmensführung und der Informationstechnologien sind eine weitere wichtige Qualifikation unserer Studenten.
  • Gut aufeinander abgestimmte Lehrfächer im Grundstudium vermitteln unseren Studierenden wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen.
  • Sprachkenntnisse sind eine Schlüsselqualifikation in der globalisierten Wirtschaftswelt, so dass unsere Studierenden neben dem Fachunterricht in deutscher Sprache zusätzlich mindestens eine weitere Wirtschaftsfremdsprache erlernen.
  • Praktische Erfahrungen sind eine weitere unerlässliche Qualifikation. Referenten aus der Praxis schlagen in Vorträgen, Seminaren und Betriebsbesichtigungen die wichtige Brücke zur Praxis. Wir ermutigen und unterstützen unsere Studenten, wichtige erste Erfahrungen durch Betriebspraktika (nach dem 2. und 3. Studienjahr) zu sammeln.

Stipendien und Praktikum

Viele Studenten erweitern jedes Jahr ihre Studienperspektive durch DAAD- und ERASMUS-Stipendien bei berühmten Universitäten Europas, eine Erfahrung die als eine der besten im Studentenleben zählt.
Um die notwendigen praktischen Fähigkeiten zu entwickeln, können die Studenten in deutschsprachigen Unternehmen, wie: EBS an NTT Data Company, REHAU Polymer, E.ON Romania, MHP - a Porsche Company, BOMBARDIER, MSG System, SAP, GENPACT, OFFICE DEPOT u.a. ihr Praktikum durchführen.

Beschäftigungsperspektive:

Die Absolventen dieser Spezialisierung werden bereit sein, ökonomisches Wissen zu besitzen, inklusive Führungsfunktionen im Unternehmen.
Wichtig für uns ist, dass die Studenten einen Überblick über den Ablauf im Alltag eines Unternehmens erhalten. Für die Studenten der Deutschen Unterrichtslinie besteht häufig die Möglichkeit, bei deutschen Unternehmen in Siebenbürgen zu arbeiten. Unsere Fakultät arbeitet mit dem Deutschsprachigen Wirtschaftsklub Nordtransilvanien (DWNT) mit EBS Romania, Rehau, E.ON und LKW Walter zusammen.
Beispiele möglicher Berufe nach dem Abschluss: Experte im Bereich Unternehmensbewertung, Buchhalter, Manager Personalabteilung usw.

Erworbene Kompetenzen

  • Datenerhebung, -verarbeitung und -analyse im Umfeld der Organisation/Unternehmens;
  • Implementierung von methodologischen Vorschriften, wirtschaftlichen Maßnahmen, Politiken und Programmen;
  • Durchführung von buchhalterischen Tätigkeiten, Erstellung von wirtschaftlichen und finanziellen Berichten/Abschlüssen;
  • Verwendung von wirtschaftlichen Datenbanken und Softwareprodukten;
  • Unterstützung der personalwirtschaftlichen Tätigkeiten;
  • Erstellung von Businessplänen und bereichsspezifische Tätigkeiten; Anwendung der Prinzipien und Normen der Berufsethik innerhalb der effizienten und verantwortlichen eigenen Arbeitsstrategie;
  • Anwendung der Prinzipien und Normen der Berufsethik innerhalb der strengen, effizienten und verantwortlichen eigenen Arbeitsstrategie;
  • Identifizierung von Rollen und Verantwortlichkeiten in einer multispezialisierten Arbeitsgruppe und die Anwendung von Kohäsionstechniken für die effiziente Zusammenarbeit in der Gruppe;
  • Identifizierung der Weiterbildungsmöglichkeiten und die effiziente Verwertung von Ressourcen und Ausbildungstechniken für die eigene Karriereentwicklung.

Curriculum

1. Semester
  • Mikroökonomie
  • Europäische Wirtschaft
  • Angewandte Wirtschaftsmathematik
  • Management
  • Öffentliche Finanzen
  • Fremdsprachen (English, Französisch, Italienisch, Spanisch)
  • Sport
2. Semester
  • Makroökonomie
  • Finanz- und Versicherungsmathematik
  • Grundlagen der Buchführung
  • Wirtschaftsinformatik
  • Grundlagen des Marketings
  • Handelsrecht
  • Fremdsprachen (Französisch, Italienisch, Spanisch)
  • Sport
3. Semester
    Unternehmensfinanzierung
  • Finanzbuchführung
  • Datenbank und Programmierung
  • Deskriptive Statistik
  • Fremdsprachen (Französisch, Italienisch, Spanisch)
  • Sport
  • WPF 1 Wissenschaftliches Arbeiten
  • WPF 1 Wirtschaftsethik
  • WPF 1 Politologie
  • WPF 2 Wirtschaftsgeschichte
  • WPF 2 Unternehmensmanagement
4. Semester
  • Internationales Management
  • Betriebsbuchführung
  • Finanzmärkte
  • Qualität und Leistung in Unternehmen
  • Weltwirtschaftsgeschichte
  • Personalmanagement
  • Fremdsprachen (English, Französisch, Italienisch, Spanisch)
  • WPF 3 Inferenzielle Statistik
  • WPF 3 Internetanwendungen
  • WPF 3 Internationale Wirtschaft
  • WPF 3 Umweltwirtschaft
  • Praktikum - Unternehmensührung
5. Semester
  • Finanzanalyse
  • Projektmanagement in Unternehmen
  • Grundlagen der Ökonometrie
  • Innovationsmanagement
  • Unternehmensstrategien
  • Unternehmensforschung/Operations Research
  • Internationales Handelsrecht
  • Europäisches Wirtschaftsumfeld
  • WPF 4 E – Handel und Internetmarketing
  • WPF 4 Finanz – und Bankenmanagement
  • WPF 4 Unternehmertum
  • WPF 4 Internationale Wirtschaftsbeziehungen
6. Semester
  • Controlling
  • Computergestützte Entscheidungssysteme
  • Logistikmanagement
  • Statistische Datenverarbeitung
  • Internationales Marketing
  • Strategisches Management
  • Erarbeitung der Bachelorarbeit
  • WPF 5 Netzwerkmanagement
  • WPF 5 Vergleichende Wirtschaftspolitiken
  • WPF 5 Soziales Unternehmertum
  • WPF5 Geschäftskommunikation (Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch)
  • WPF 5 Integrierte Informatiksysteme
  • WPF 6 Unternehmensbewertung
  • WPF 6 Verhandlungspolitiken
  • WPF 6 Risikomanagement
  • WPF 6 Qualitätsmanagement
  • WPF 6 Management der kleinen und mittleren Unternehmen


INTERNATIONALES MANAGEMENT

Niveau: Master
Unterrichtsform: Tagesunterricht (Vollstudium)
Dauer: 2 Jahre (4 Semester)
Voraussetzungen:
  • Nachgewiesene Deutschkenntnisse (Sprachdiplom usw.).
  • Minimale Kenntnisse im Bereich Management, laut der Zulassungsthematik.
  • Das Masterprogramm baut nicht auf eine begrenzte Fachausbildung auf. Es ist als vielfältige Bereicherung für Studenten gedacht, die sich fit für Ihren Job machen wollen.
Mehr...

Ziele

Das akademische Angebot dieses Masterprogramms wird durch die Partnerschaft mit der Universität Wien, Universität Bern, der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Nürtingen-Geislingen und der Universität Trier ermöglicht.
Die Hauptziele, die dieses Masterprogramm erreichen will, können wie folgt zusammengefasst werden: Aneignung und Vertiefung der Konzepte, der Theorien und Methoden, die spezifisch für den Fachbereich Internationales Management sind.

Stipendien und Praktikum

Zugleich strebt das Masterprogramm die Erweiterung der Studienperspektive der Studierenden durch DAAD-, ERASMUS- und ROTARY -Stipendien an, jedoch auch die berufliche Vorbereitung dieser in Bezug auf die Entwicklung der notwendigen praktischen Fähigkeiten, in internationalen/deutsch-sprachigen Unternehemen, wie: EBS an NTT Data Company, REHAU Polymer, E.ON Romania, MHP – a Porsche Company, BOMBARDIER, MSG System, SAP, GENPACT, OFFICE DEPOT usw. Zugleich haben die Studierenden die Möglichkeit ein ERASMUS-Internship über drei Monate (01.07 – 30.09) bei MHP–a Porsche Company zu erwerben.

Karriere

Das Masterprogramm bietet den Studenten exzellente berufliche Perspektiven für ihre zukünftige Karriere, indem es auf die zunehmende Nachfrage nach jungen Absolventen mit Management-Fähigkeiten betreffs internationaler Unternehmen reagiert.
Mögliche Berufe, die unsere Absolventen ausüben können, sind: Manager von Qualitätsmanagement-Systemen, Verkaufsmanager, Projektmanager, Experte im Management von Investitionstätigkeiten, Berater im Management, Berater/ Experte/ Prüfer/ Gutachter/ Wirtschaftswissenschaftler im Management und Marketing usw.

Curriculum

1. Semester
  • Internationales Organisationsmanagement
  • Vertiefte innerbetriebliche Buchführung
  • Techniken und Instrumente des Qualitätsmanagements
  • Marketingstrategien
  • Interkulturelle Wirtschaftskommunikation (Englisch – Französisch)
2. Semester
  • Change Management
  • Business Process Management
  • Strategisches Personalmanagement
  • Führungsmodelle und -theorien
  • Wirtschaftskommunikation 2. Sprache ( Spanisch, Französisch, Englisch, Italienisch)
3. Semester
  • Wirtschaft der internationalen Unternehmen
  • Internationale Buchführung
  • Management der Logistikkette
  • Wirtschaftskommunikation 2. Sprache ( Spanisch, Französisch, Englisch, Italienisch)
  • Ethik und Corporate Social Responsibility
4. Semester
  • Wirtschaftspolitiken der EU
  • Umfassendes Qualitätsmanagement
  • Praktikum (Wirtschaft der internationalen Unternehmen)
  • Fertigstellung der Masterarbeit

Zulassungskriterien:

1. Das Vorlegen einer Urkunde, die das Vorhandensein von angemessenen Deutschkenntnissen nachweist (z.B. Sprachdiplom).
2. Aufnahmeprüfung

  • 50% zählt die Note, die bei der Abschlussprüfung auf Bachelorniveau erhalten wurde.
  • 50% zählt die schriftliche Prüfung in deutscher Sprache zu den Fächern „Internationales Management“ und „Qualitätsmanagement“.

Verantwortliche für das Studienprogramm:

Prof.univ.dr. Mihaela Drăgan- Prodekanin der deutschen Abteilung der FSEGA, UBB-Cluj Napoca Kontakt: mihaela.dragan@econ.ubbcluj.ro