UBB FSEGA
Der Deutschsprachige Studiengang

Zehn tapfere Studenten

In diesem Jahr zeigten die Studenten des deutschsprachigen Studiengangs an der FSEGA ein besonderes Interesse an Erasmus-Mobilitätsprogramme.


Zehn Studenten aus den Bachelor- und Masterstudiengängen bereiteten die Bewerbungsunterlagen vor, wurden in einem Interview befragt und wurden ausgewählt. Folglich werden sie in den anderen, nicht sehr einfachen Phasen, die mit dem bürokratischen Teil der Erasmus-Mobilität zusammenhängen und erst nach ihrer Rückkehr nach Hause enden, noch mutiger vorgehen müssen.


Die Universitätszentren, an denen wir Studenten als Vertreter im akademischen Studienjahr 2019/2020 haben werden, sind Bremen (Simona Hârceagă - AALG2), Leipzig (Sabina Bărcuţean, Andrei Iureş - AALG1), Regensburg (Andreea Nistor - AALG1), Rostock (Andreea Marin - AALG1), Schmalkalden (Radu Teglaș - AALG1, Delia Serban - MIG1), Siegen (Valentin Liboteanu - AALG1) in Deutschland, bzw. Graz (Tamara Pescaru - AALG1) und Wien (Andrea Schuster - AALG1) in Österreich.


Herzlichen Glückwunsch und wir wünschen ihnen viel Erfolg, obwohl wir sie vermissen werden!

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar